GRUNDKENNTNISSE: Stammnoten

Alle Stammtöne bis zum 24. Bund

Hier ist eine Übersicht aller Töne auf der Gitarre. Man sollte sich zum besseren Einprägen nur die Stammnoten merken (Töne ohne Vorzeichen). Durch die Struktur der Halbtonschritte zwischen E-F und B-C entsteht so ein wiedererkennbares Muster, was leichter zu merken ist.

 

Sollte einen der anderen Töne benötigt werden (z.B. F#, G#, Ab, Bb) können diese immer von einem Stammton abgeleitet werden:

  • Töne mit #: 1 Bund höher als der gleichnamige Stammton
  • Töne mit b: 1 Bund tiefer als der gleichnamige Stammton

Wichtig: tiefer ist immer in Richtung Sattel, höher ist immer in Richtung Steg!

zu weiteren Partner-Infoseiten PARTNER - Infoseiten über Produkte und News