BEGLEITUNG: Powerchords

Powerchords sind die einfachsten Griffe auf der Gitarre. Sie bestehen aus dem Grundton und der Quinte und werden fast immer mit viel Distortion/Gain gespielt. Powerchords bilden die Grundlagen der Rhythmusgitarre bei Rock und Metall.

Hier die einzelnen Typen:

 

Powerchords/Quintgriffe - Zusammenfassung

1. Offene Powerchords (nicht verschiebbar)

  • mit 2 Tönen:
  • mit 3 Tönen:

2. Verschiebbare Powerchords

  • mit 2 Tönen:
  • mit 3 Tönen:

Powerchords: Akkordfolgen


Du hast möglicherweise JavaScript deaktiviert oder verwendest eine ältere Version von Adobe Flash Player.

Klicke hier, um die neueste Version des Flash Players zu bekommen


Mit diesen simplen Akkordfolgen kann man die Powerchords mit 2 bzw. 3 Noten üben. Die Pausen werden zum Umgreifen benutzt.

Powerchords mit 2 und 3 Noten

Powerchords mit 2 Noten:

Powerchords mit 3 Noten:

zu weiteren Partner-Infoseiten PARTNER - Infoseiten über Produkte und News