FORUM: Anzeigen

Du musst dich zuerst einloggen, um im Forum Beiträge zu verfassen. Solltest du noch kein registrierter Benutzer sein, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Thema ohne neue Antworten

LOTW Intervall-Griffbilder


Autor Nachricht
Verfasst am: 26. 09. 2009 [20:30]
Max
Themenersteller
Dabei seit: 26.09.2009
Beiträge: 9
Hallo,

Auch wenn mich so mancher Theoriefremdling dafür hassen wird, schlage ich als neue Lesson of The Week vor eine Stunde den Intervallen auf dem Griffbrett zu widmen. Damit meine ich die Muster die die verschiedenen Intervalle auf dem Griffbrett "erzeugen"

Ich schlage es deshalb vor weil es in allen Bereichen aber vor allem in der Improvisation immer wieder ein neuer Weg ist den ich selber gerne nutze.

Eine Lesson über die Intervalle allgemein würde wahrscheinlich eher in eine Theorieseite passen aber dort wird wohl nie erklärt werden dass Intervalle auf dem Griffbrett durch Muster erkennbar sind.

Grüße
Max
Verfasst am: 28. 09. 2009 [17:59]
liquidwing
Dabei seit: 17.03.2008
Beiträge: 172
Hallo Max,

das ist doch ein guter Vorschlag.
Vorab: Sind gar nicht viele. Die Intervall-Griffbilder findest Du z. B. auch in Troy Stetinas "Fretboard Mastery" Buch (nur in englisch erhältlich).

Bisher haben wir hier ja fein verschiedene Muster für Skalen und Modes gelernt.
Sehr praktisch finde finde ich dabei Bernds Ansatz die Patterns nach Startfinger/Start-Saite zu benennen (z.B. A-Dur 4E Fingersatz)
http://www.guitarsolos.tv/soloing-major-scale.html

Durch Weglassen einiger Töne kann man sich daraus doch auch theoretisch Arpeggio Fingersätze basteln ...

@ Bernd: Macht das Sinn?
Oder sollte man dafür eigene Patterns lernen?
An dieser Stelle auch die Frage, wie steht es mit Deinem neuen Buch?
Werden Arpeggios auch Teil sein?

Gruß Alex

Just a young man // By an old room // By an old tune // Ancient song // Old town // Born as a man // With a song // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road
Verfasst am: 30. 09. 2009 [11:32]
berndkiltz
Admin
Moderator
Dabei seit: 20.03.2007
Beiträge: 437
Sehr gute idee, werde ich aufgreifen.
Jetzt gibt allerdings erstmal eine Reihe über Em Pentatonik, die schon fertig gedreht ist. Mit Tabs, Patterns, Permutationen (in der Lesson erklärt) etc und auch Playalongs.

Intervall-Lesson ist notiert!

Als tipp:
Lerne eine Oktave der C-Dur Tonleiter (z.B. einfach die ersten 8 Töne des 2E Fingerings), dann hast du:
1-reine Prime
2-große Sekunde
3-große Terz
4-reine Quarte
5-reine Quinte
6-große Sexte
7-große Septime
8-reine Oktave

die Intervalle dazwischen kannst du dann einfach ableiten, Bund nach unten mach aus groß klein und aus rein vermindert, bund nach oben macht übermäßig bzw. das nächste intervall.

Checkt das mal aus - so würde ich auch die Lesson aufbauen.

LG Bernd.

Bernd Kiltz
Gitarrist
Site Admin
www.guitarsolos.tv



Portalinfo:

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste online.

Derzeit online


guitarsolos.tv hat 1102 registrierte Benutzer, 524 Themen und 1832 Antworten. Es werden durchschnittlich 0.51 Beiträge pro Tag erstellt.
zu weiteren Partner-Infoseiten PARTNER - Infoseiten über Produkte und News