FORUM: show

You can only write new messages when you are logged in. If you are not a registrated user you can registrate here for free.

Topic with many replies

Revolution im Amp und FX Modelling?


Author Message
Written on: 22. 05. 2009 [12:16]
arky
Moderator
registered since: 21.04.2009
Posts: 329
Hallo, meinen Axe-Fx habe ich bisher noch nicht viel eingesetzt, habe daher noch wenig Erfahrungen. Es existieren aber zu diesem Gerät viele Infos und auch ein Forum:

Offizielles Forum mit vielen Infos, User-Presets etc.:
http://www.setbb.com/axefx/

Auf Musiker-Board gibt's zum Axe-Fx auch einen User-Thread.

Auch die Reviews auf Harmony Central geben immer mal nützliche Infos zu (subjektiven) Stärken/Schwächen preis:
http://reviews.harmony-central.com/reviews/Effects/product/Fractal+Audio/Axe-FX/10/1

Aus obigem und einem anderen Forum weiß ich, dass der Axe-Fx auch sehr interessant für Piezo-Geschichten ist, da man das Piezo- und Tonabnehmer-Signal separat gleichzeitig bearbeiten kann, da der Axe-Fx 2-kanalig ausgelegt ist. Habe ich so noch nicht getestet (1 Piezo-Gitarre habe ich im Bestand), wäre aber einen Versuch wert.
Written on: 22. 05. 2009 [13:37]
miho7070
registered since: 19.05.2009
Posts: 11
Hallo Arkadij,

ja und wie hast du dein Axe zuhause angeschlossen?, ich will mit dem Teil soweit kommen, dass ich es für sämtlich Auftritte, statt Amp etc. nutzen kann, evtl. auch dann per Inear, aber erst brauch ich mal ne Gerätschaft, die mich hören lässt, was da Ding echt bringt, im Moment hab ich das nicht. Im Proberaum und um Sounds zu erstellen will ich auch nen Sound haben, der so gut es geht 1 zu 1 mit dem ist, der später aus der PA kommt äh kommen soll....

Danke für die Links, ich habe schon in ein paar von denen versucht Wissenswertes aufzuschnappen, muss aber zugeben, dass ich zwar, wenn die englischen Kollegen sich da über dies und jenes auslassen, sinngemäß mitbekomme, um was es geht, aber im Detail versage ich dann. In den englischen Foren geht ja echt ne Menge darüber ab, aber.....
Deshalb war ich froh, "einen" in der unmittlebaren Nähe gefunden zu haben, der mal was deutsches zu dem Teil erzählt, und so komm ich hierher.
Nun ich hoffe, dass noch mehr User aus diesem Forum Erfahrungen, auch Live, mit dem Axe gemacht haben und meine Anfrage lesen.

Lg Michael
Written on: 22. 05. 2009 [14:46]
arky
Moderator
registered since: 21.04.2009
Posts: 329
Hallo Michael,
ähem... ich habe den Axe-Fx bisher nur auf die Schnelle angespielt, und zwar über Digital-Out direkt in eine Digital-Workstation (abgehört über Studio-Speaker). Daher mit Speaker-Emulation, weil ich den Axe-Fx nicht in einen echten Amp eingeschleift habe.

Bei der endgültigen Verkabelung bin ich mir noch nicht sicher. Trotz der vielen Möglichkeiten des Axe-Fx mag ich es, wenn ich weiterhin wenigstens an der Oberfläche ein paar Knöpfe zum Herumschrauben habe. Der Axe-Fx, aber auch mein Amp (Mesa RoadKing I) sind recht flexibel, außerdem habe ich bisher sämtliche Post-gain-Effekte im Amp über einen Baldringer FX-Mischer geregelt (der über 3 Unter-Loops verfügt), um die Effektanteile voll kontrollieren zu können, außerdem wird der Sound quasi nicht verfälscht.

Ich schwanke noch, ob ich den Axe-Fx dauerhaft im Amp verkabele oder lieber als Studio-Alleskönner nehme und Gitarren erst im Mix "veredele". Noch mehr Möglichkeiten gibt's durch Re-Amping...

Wenn der Axe-Fx nur für Gitarre verwendet wird, könnte man Kanal 1 für vorgeschaltete und Kanal 2 für eingeschleifte Effekte nehmen. Aufgrund der hi-endigen Wandler ist der Axe-Fx ziemlich transparent und man braucht sich wegen der mehrfachen A/D- bzw. D/A-Wandlung keine Sorgen machen.

Ich fand die Hi-Gain-Effekte des Axe-Fx im ersten Eindruck nicht so toll, aber kürzlich hat's bei jemandem über PA ziemlich gut geklungen (da lief gerade der Soldano-Sound), vielleicht muss ich mehr mit dem Teil experimentieren. Die Clean-Sounds und Effekte an sich sind genial.

Bernd wird bestimmt was zum Axe-Fx sagen ;-)

Ich werde den Axe-Fx demnächst wieder anwerfen, momentan herrscht in meinem Homestudio ein ziemliches Chaos, da ich umstrukturiere. Das Teil werde ich wahrscheinlich ziemlich liebgewinnen. Hat man mal gute Sounds ermittelt, ist dies unvergleichlich einfacher als (Tube-)Amp -> Box -> Mikro -> Preamp -> A/D-Wandler -> PC/Workstation.



Portal information:

At the moment there are 0 users online, thereof 0 registered users and 0 guests.
Today 0 registered users and 0 guests were already online.

Now online


guitarsolos.tv has 1102 registered user, 524 topics and 1832 answers. On average 0.46 posts are written per day.
see more partner info pages PARTNER - info pages about products and news