FORUM: show

You can only write new messages when you are logged in. If you are not a registrated user you can registrate here for free.

Topic with no new replies

The String Cleaner


Author Message
Written on: 18. 09. 2009 [08:20]
liquidwing
Topic creator
registered since: 17.03.2008
Posts: 172
Nachdem sich auch Bernd schon von der einfachen und effizienten Handhabung Pflege des Stringcleaners überzeugen hat lassen, will ich Euch das Teil auch kurz empfehlen, bzw. nicht vorenthalten:
Was machts?
Der Stringcleaner reinigt die Seiten Eurer Gitarre von Schweiß, abgeschredeten Hautpartikeln und mehr.
Klappe auf Saiten dazwischen, 1 - 2 mal den Hals hoch und runter. Fertig.
Empfiehlt sich nach jeder längeren Übungssession, oder auch vor wichtigen Gigs, Aufnahmen sofern man nicht sowieso neue Saiten drauf hat. Auswaschbar, und somit lange verwendbar ist das Ganze auch noch.

Was nützt es?
Bespielbarkeit der saiten verbessert sich, vor allem der Klang wird wieder klarer.
Aufpassen sollte man nur bei empfindlichen Pickups (z. B. Matching Wood Cover Plates - gell Arky (-:, oder wie bei mir mattsilber lackiert). Wenn man drauf achtet stellt das aber kein Problem dar.

Wie das Ganze funktioniert könnt Ihr Euch auch auf der Webseite www.thestringcleaner.com ansehen. Am Besten das Video ansehen, dann wisst Ihr Bescheid.

Inzwischen gibt es auch eine Version für Bässe.

Bisher war das Teil in Deutschland schwierig, bis gar nicht zu bekommen (nur Direkt Import, aber in der neuen grand.gtrs ist eine Vertriebspartner angegeben (S. 143):
Radical Strings GmbH
www.radicalstrings.de

Zwar gibt es dort keinen Online Shop, aber über die dort angegebene eMail gibt es bestimmt Infos.

Just a young man // By an old room // By an old tune // Ancient song // Old town // Born as a man // With a song // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road
Written on: 18. 09. 2009 [14:19]
ReinerEz
registered since: 11.07.2009
Posts: 99
Danke für die "Anzeige" icon_wink.gif aber bisher hat mich ja immer noch Ballistol am meisten überzeugt. Ist das Zeug besser? Gibt es da einen direkten Vergleich?
Written on: 18. 09. 2009 [14:48]
arky
Moderator
registered since: 21.04.2009
Posts: 329
liquidwing, danke für den Tipp, dann werde ich, wenn ich auf dieses zugegeben innovative Produkt umsteige, entsprechend aufpassen icon_wink.gif

Reiner, diese Mittelchen sind im Prinzip gleich. Vielleicht ist das subjektive Empfinden unterschiedlich, aber mit Geheimnissen oder "Rocket science" hat das bestimmt nichts zu tun. Der Fast Fret ist schon länger auf dem Markt und war soweit ich weiß das erste breit vertriebene Produkt dieser Art. Dasselbe gibt's von Dunlop, Gibson und anderen. Ich verwende seit Ewigkeiten das Dr. Duck's Axwax Deluxe (Vertrieb: Tone-Toys), das für ca. 6,00 Euro zu haben ist, sehr lange hält und für quasi alles zu verwenden ist: Reinigung der Saiten (nach der altmodischen händischen Methode - boah, quietschen die Saiten dabei), der Hardware, als Griffbrettöl (hab' aber noch ein separates Mittelchen) und für den Korpus. Ich nehme das Dr. Duck's, um damit prinzipiell alle Studiogeräte rundum "einzucremen" - die Oberflächen werden mit einem Film überzogen, glänzen, die Farben sehen saftiger aus und Staub & Co. wird sich nie wieder fest ansetzen können. Gelegentliches Abstauben mit einem Pinsel reicht.

Der String Cleaner ist aber dennoch eine Weiterentwicklung und eine Überlegung wert.
Written on: 18. 09. 2009 [16:57]
ReinerEz
registered since: 11.07.2009
Posts: 99
Also Dr. Ducks verwende ich auch. Find das auch sehr gut, obwohl ich Ballistol für Saiten und Griffbrett besser finde. Ich geh nach dem Üben über die Saiten und am Tag drauf, sehen sie dadurch nochmals besser aus. Vermutlich löst das über die Zeit noch etwas mehr Schmutz. Aber gut, ein Reinigungsmittel ist - wie du schon richtig gesagt hast Arky - Geschmacksache. Das eine reinigt nur, das andere hinterlässt eine gleitende Schicht usw.

Trotzdem würde ich mich noch über den ein oder anderen Erfahrungsbericht freuen icon_smile.gif Aber prinzipiell bin ich an nicht so bekannten Tipps immer sehr interessiert, sonst wäre ich wohl nie auf Sachen wie V-Picks, der Charvel gestoßen. Aber das mit dem Pad finde ich schon sehr cool... wie fühlen sich die Saiten danach an?


[This article was edited 1 times, at last 18.09.2009 at 17:01.]
Written on: 19. 09. 2009 [15:57]
liquidwing
Topic creator
registered since: 17.03.2008
Posts: 172
Hallo Reiner
der wesentliche Unterschied vom String Cleaner zu z.B. dem von Dir verwendeten Dr. Ducks ist das das es sich hier nur um eine Art reines Reinigungstuch (Microfaser) handelt. Bei Dr. Ducks ist es ja ein richtiges Wachs. Ich habe selbst bisher immer FastFret verwendet, ähnliches Prinzip.

Damit "glättest" bzw. "schmierst" Du ja Deine Saiten, was ein einfacheres Gleiten auf den selben verspricht.

String Cleaner reinigt nur - und das eben sehr einfach - von beiden Saiten gleichzeitig.

Meine Alternative davor war ein Microfaser-Tuch das ich selber unter die Saiten gepfriemelt habe, und dann mühsam durchgerubbelt habe.



Just a young man // By an old room // By an old tune // Ancient song // Old town // Born as a man // With a song // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road
Written on: 27. 11. 2009 [14:20]
ReinerEz
registered since: 11.07.2009
Posts: 99
So, ich hab das Teil nun von Thomann erhalten und einen Monat lang getestet. Zugegeben - Anfangs habe ich etwas mißverstanden. Es ist ein Plastikteil ohne Reinigungsmittel, wie schon von liquid_wing erwähnt.

Also wirklich überzeugt hat mich ja bereits die Handhabung schon nicht. Das Teil umschließt die Saiten und entfernt davon auch etwas den Schmutz, aber ich hatte da schon das Gefühl, dass hierbei ein wenig der Druck fehlt.

Als ich einige male zum Test nochmals mit einem Microfasertuch über die Saite strich, fiel mir auf, dass der SC immer noch eine Menge Schmutz hinterlässt. Ich übe recht viel und hab auch relativ schwitzige Hände - vielleicht auch deshalb, aber ich halte das Teil für einen Flop. Normalerweise sind meine Saiten (Earnie Ball) nach vier Wochen hinüber, doch hier waren sie schon nach drei Wochen regelrecht tot. Vllt. ist der SC für zwischendurch ganz nett, aber er hat meiner Meinung nach keine wirklich brauchbare Reinigungswirkung.

Arky sprach von einem quietschen wenn man mit dem Tuch über die Saiten fährt. Das kenne ich auch - beim zweiten mal ist es spätestens weg, weil die Saite sauber ist. Hier quietsch gar nichts...


[This article was edited 2 times, at last 20.12.2009 at 00:58.]



Portal information:

At the moment there are 0 users online, thereof 0 registered users and 0 guests.
Today 0 registered users and 0 guests were already online.

Now online


guitarsolos.tv has 1102 registered user, 524 topics and 1832 answers. On average 0.46 posts are written per day.
see more partner info pages PARTNER - info pages about products and news