FORUM: Anzeigen

Du musst dich zuerst einloggen, um im Forum Beiträge zu verfassen. Solltest du noch kein registrierter Benutzer sein, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Thema ohne neue Antworten

Recordingreihe 1 und 2


Autor Nachricht
Verfasst am: 05. 12. 2010 [13:57]
SouthsideB
Themenersteller
Dabei seit: 01.10.2010
Beiträge: 16
Ich wage jetzt mal eine Kritik in der Hoffnung, dass mich keiner falsch versteht.

Als ich diese Einleitung gelesen hatte, war ich sehr froh darüber, dass sich endlich jemand damit beschäftigt - weil ich nämlich genau zu den angesprochenen gehöre:

"Jeder Musiker kommt irgendwann an den Punkt, wo er sich mit dem Thema Aufnahme, Mikrofonierungstechniken und/oder Raumakustik auseinandersetzen muss. Sei es um den eigenen Proberaum gut klingen zu lassen, Demoaufnahmen mit der Band zu machen oder ein Berwerbungstape zur Aufnahme an einer Hochschule etc. zu erstellen. Da uns häufig Fragen zu diesen Themen gestellt wurden, haben wir seit Anfang diesen Jahres nun diese Lessonreihe zum Thema Recording ausgearbeitet und umgesetzt."


Nach den ersten zwei Videos muss ich allerdings leider sagen, dass ich eigentlich nur ein einziges neues Wort gelernt hab "Primacoustic" Schon klar, dass da jemand von der Firma sitzt...
Trotzdem wäre es vielleicht sinnvoll, das ganze in eine Sprache zu übersetzen, die hier auch jeder versteht. Im Grunde geht es doch um Musiker, von Anfänger (z.B. ich) bis Profis (z.B. Bernd), die alle in irgendeinem Proberaum proben und vielleicht auch irgendwann in einem Home-Recording-Studio (wenn sie in einem Profistudio aufnehmen, brauchen sie diese Infos eh nicht) aufnehmen wollen. Da wäre es doch sehr interessant zu wissen, was muss ich grundlegend beachten, wenn ich mein Proberaum/Studio einrichte? Was ist gut für die Akustik und was geht gar nicht? Wo stelle ich meine Boxen auf und natürlich auch, wo müssen die ganzen Absorber und Diffuser von Primacoustic befestigt werden icon_biggrin.gif Wenn man so will, wäre ein Bau- und Einrichtungsplan des Raumes wichtiger als ein Bauplan der einzelnen Module icon_wink.gif

Und jetzt gehe ich wieder zur Probe - in den Raum, der schrecklich klingt banghead.gif
Verfasst am: 05. 12. 2010 [14:50]
arky
Moderator
Dabei seit: 21.04.2009
Beiträge: 329
Ich möchte hier mal den Vertreter von Primacoustic stellvertretend für solche Situationen in Schutz nehmen.

Wie in aller Welt soll jemand in 2x ca. 10min Videomaterial Wissen so darstellen, dass auch blutige Anfänger danach über dasselbe Wissen verfügen, das man sich eigentlich langfristig und in Häppchen erarbeiten muss? Man hätte das Thema ein wenig straffer/effektiver behandeln können, andererseits muss man in dieser Kürze der Zeit auch erst einmal soviel Wissen wie der Erläuternde aus dem Video vermitteln können. Etwas Eigeninitiative und die Bereitschaft, ein paar unbekannte Begriffe mit Suchmaschinen usw. in Eigenregie zu recherchieren, darf vorausgesetzt werden, meine ich. Außerdem kommt erschwerend hinzu, dass es zu bestimmten Dingen durchaus mehrere Meinungen auch unter Fachleuten geben kann, welche Aufstellung, Materialauswahl usw. die beste ist. Oft ist das "beste" nämlich das, welches in den eigenen vier Wänden und abhängig vom gesetzten Ziel bzw. Anspruch das (bezahlbare) Optimum darstellt.
Diese Webseite und das Forum wächst ja ständig weiter. Trotzdem grenzt es ans Unmögliche, zu allen möglichen Bereichen ausführlichst und für mehr oder weniger kundige Interessenten alle Infos immer mundgerecht zu servieren. Insofern freue ich mich über alles, was bisher eingestellt ist und noch folgen wird.

Hey, und Primacoustic scheint nun wirklich keine schlechte Adresse in diesem Bereich zu sein. Es geht auch günstiger, nur gibt es dann auch weniger Qualität. Wer sich im Studiobereich auskennt, weiß um die überproportional ansteigende Preis/Leistungskurve. Insofern muss/darf auch jeder entscheiden, wie viel ihm welche Komponente wert ist.

So, also Moderator habe ich hier einen gewissen Anlass gesehen, um zu moderieren icon_wink.gif
Verfasst am: 05. 12. 2010 [15:03]
SouthsideB
Themenersteller
Dabei seit: 01.10.2010
Beiträge: 16
..schon klar oicon_smile.gif ich wollte weder die Fachkompetenz des Vertreters noch die Qualität des Produktes in Frage stellen icon_wink.gif es ist lediglich meine Meinung dazu - und mein Grundgedanke sollte eher konstruktiv verstanden werden icon_wink.gif
Verfasst am: 05. 12. 2010 [15:28]
forum_admin
Admin
Dabei seit: 01.01.1970
Beiträge: 59
Hallo,
danke Arky für die Antwort. Ich, als Mitproduzent der Recordingreihe, möchte mich nun auch mal zu Wort melden. Ich verfolge zwar das Forum regelmässig, melde mich aber normalerweise nur zu technischen Problemen der Seite.

Die Recordingreihe ist sehr umfangreich und langwierig in der Produktion und wird natürlich von den Partnern unterstützt, sonst wäre dies auch nicht möglichgewesen. Außerdem haben wir so die Möglichkeit, das Fachwissen, teilweise der Entwickler, direkt in Interviews mit einfließen zu lassen. Sollten Produkte bei den Erklärungen vorkommen, dann lohnt sich auch ein Blick in die Partnerunterseiten, die mehr Details liefern und gewisse Fragen evtl. klären. Ansonsten verweisen wir natürlich auf deren Webseiten. Wir versuchen sowohl für den Anfänger als auch für den Fortgeschrittenen verschiedene Dinge anzusprechen und Fachwissen weiterzugeben. Jedes Theme umfasst 10-30 min und wie Arky es schon erwähnt hat, ist es schwierig auf jedes Detail einzugehen. Länger können wir die Beiträge nicht machen, sonst hätte die Produktion noch länger in der Vorbereitung gedauert.

Die einzelnen Themen sollen Grundlagen und Denkanstöße liefern, um hier weiter darüber zu diskutieren oder zu recherchieren. Bei den angesprochenen Produkten handelt es sich um Empfehlungen und jeder kann sich das Rausziehen, was er für sich gebrauchen kann und was Sinn macht. Wir starten dieses Jahr mit der Recordingreihe I und wenn die Resonanz weiterhin so gut ist, wird es vielleicht ja eine Recordingreihe II mit noch mehr Details geben.

Wir freuen uns über jedes Feedback, Kritik und Verbesserungsvorschläge und versuchen soviel Wissen, wie in der kurzen Zeit und in dem straffen Terminplan möglich, weiterzugeben.

Also schreibt uns weiterhin eure Gedanken und Eindrücke, denn nur so können wir dies in zukünftige Beiträge einfließen lassen, so dass die Seite noch besser auf die Bedürfnisse unserer User eingeht.

In diesem Sinne, viel Spaß beim weiteren Verfolgen der Recordingreihe und seit gespannt auf die weiteren Beiträge.

Liebe Grüße
Marco

Forum Administrator/Webmaster
Verfasst am: 07. 12. 2010 [11:38]
berndkiltz
Admin
Moderator
Dabei seit: 20.03.2007
Beiträge: 437
Hallo, auch ich möchte einmal etwas dazu schreiben!

Das Thema Raumakustik ist wirklich komplex, und wir von der Seite sind sehr froh über jedes Feedback, was wir bekommen können.
Es gibt bei solchen Videos, die ja ALLE unserer Besucher ansprechen sollen, immer ein Problem: Welche Grundkenntnisse nehme ich an?
Es gibt bestimmt Besucher, für die ist vieles ein alter Hut, und andere, die nur Bahnhof verstehen. Leider ist es unmöglich, hier ein Video zu machen was für alle optimal ist.

Deswegen ist es super wenn ihr schreibt, ob das jetzt zu kompliziert war oder zu einfach, so können wir das in Zukunft besser dosieren! Also vielen Dank auch von mir nochmal für jedes Feedback!

Ihr könnt euch hier auch gerne Themen WÜNSCHEN, die ihr gerne angesprochen haben wollt.
Oder auch einfach konkret Fragen stellen, die im zusammenhang mit den Recording-Videos entstanden sind. Wir sind ja eine Community Seite und die Videos sind nur der erste Schritt!

Viele Grüße Bernd.

Bernd Kiltz
Gitarrist
Site Admin
www.guitarsolos.tv



Portalinfo:

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste online.

Derzeit online


guitarsolos.tv hat 1102 registrierte Benutzer, 524 Themen und 1832 Antworten. Es werden durchschnittlich 0.51 Beiträge pro Tag erstellt.
zu weiteren Partner-Infoseiten PARTNER - Infoseiten über Produkte und News