FORUM: Anzeigen

Du musst dich zuerst einloggen, um im Forum Beiträge zu verfassen. Solltest du noch kein registrierter Benutzer sein, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Thema ohne neue Antworten

Genres für klassische Gitarre


Autor Nachricht
Verfasst am: 19. 05. 2010 [23:53]
ReinerEz
Themenersteller
Dabei seit: 11.07.2009
Beiträge: 99
Hi!

Heute hab ich mir mal einen gemütlichen Nachmittag im Musikladen gemacht, und gut über zwanzig Akustikgitarren angetestet. Überraschenderweise hat mir die Klassikgitarre vom Spielgefühl so dermaßen viel Spaß gemacht, wie schon lange nichts mehr.

Nur für die üblichen Pop/Rock Sachen die ich sonst spiele passt die ja weniger. Hat jemand ein paar Tipps und Inspirationen für mich, in welchen Genres die noch so verwendet wird? Klassik mag ich ja nicht so gern, doch glaube ich bei Calexico schon öfters mal eine gesehen zu haben. (Tex-Mex Style)

MfG
Verfasst am: 20. 05. 2010 [09:50]
arky
Moderator
Dabei seit: 21.04.2009
Beiträge: 329
Reiner,
ich werde mal meinen Nachbarn Georg ermuntern, diesem Forum beizutreten. Georg ist Musiklehrer für Klassikgitarre, spielt Piano, Kirchenorgel, Klarinette, Saxophon, Akkordeon. Und kennt sich mit Klassikgitarren relativ gut aus.

Ansonsten fällt mir spontan ein:
Flamenco! Was da bereits seit Jahrzehnten existiert, ist höchst beeindruckend. Da kann man sich als Rockgitarrist schon mal fragen, was man in den vielen Jahren eigentlich so gemacht/gelernt hat...
Oder World Music, auch in sehr kleinen Besetzungen. Oder teilweise türkische Musik, in der neben den traditionellen türkischen Instrumenten auch Konzertgitarren eingesetzt werden. Ein Album der Gruppe Köprüler hat mir ziemlich gut gefallen.

Auf jeden Fall empfiehlt sich bei der Klassikgitarre Zupfen und nicht Plektrum als Spielart. Plektrumspiel würde sich aber bei spanisch angehauchten Solo-Parts über ansonsten rockige Songs/Kompositionen anbieten. Ich würde aber sagen: Plektrum kann jeder, Fingerstyle nicht unbedingt. Da müsste man sich schon eine Reihe Grundpatterns aneignen, um auf dieser Grundlage Rhythmus-Strukturen usw. zu entwickeln. Also diverse Arpeggio-Muster und überhaupt die Koordination, den Daumen und die übrigen Finger in bestimmten Reihenfolgen oder teilweise gleichzeitig einzusetzen. Das ist ein riesiger Unterschied zur (wie ich finde, relativ eindimensionalen) normalen Spielweise auf der E-Gitarre. An sich lassen sich die Ideen von der Klassik- oder Akustikgitarre auch auf E-Gitarren übertragen, aber man muss mit der Spieldynamik aufpassen und verreißt beim Zupfen schnell mal eine Saite, die Basssaiten neigen dann schnell zum Scheppern.

Außerdem wären da noch die Fingernägel... Auf der Klassikgitarre fast schon Pflicht, einfach weil es deutlich prägnanter/definierter und letztlich besser klingt. Längere Fingernägel können wiederum beim E-Gitarren-Spiel stören, wenn man beides macht. Bzw. da muss jeder seine ideale Lösung finden, so nach dem Prinzip: so lang wie nötig, so kurz wie möglich.

ERGÄNZUNG
Längere Nägel klingen auf der Klassik- (und A-)Gitarre nicht nur besser, sondern erleichtern auch das Spielen deutlich. Probier's mal aus. Solche Sachen wie Tremolieren (wiederholte identische Töne mit unterschiedlichen Fingern anschlagen, quasi Noten-"Dauerfeuer"icon_wink.gif sind mit (zu) kurzen Fingernägeln kaum präzise zu spielen, abgesehen vom verwaschenen Anschlagsgeräusch.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.2010 um 10:42.]
Verfasst am: 21. 05. 2010 [00:37]
ReinerEz
Themenersteller
Dabei seit: 11.07.2009
Beiträge: 99
Ja, Weltmusik ist ein guter Tipp. Hab mir jetzt noch ein paar Sachen von Calexico, Saki Kaskas und teils auch Bruce Dickinson angehört, und die klassische wird deutlich öfter verwendet als einem auf den ersten Blick auffällt. Vor allem wenns etwas "spanisch" klingen soll.

Man kann schon sehr viel damit machen, aber man muss sie meiner Meinung nach schon etwas in Szene setzen damit sie zur Geltung kommt. Geiles Teil, tut mir persönlich schon fast etwas Leid, dass ich immer so einen Bogen darum gemacht habe. Sie macht Spaß ohne Ende.



Portalinfo:

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste online.

Derzeit online


guitarsolos.tv hat 1102 registrierte Benutzer, 524 Themen und 1832 Antworten. Es werden durchschnittlich 0.5 Beiträge pro Tag erstellt.
zu weiteren Partner-Infoseiten PARTNER - Infoseiten über Produkte und News