FORUM: Anzeigen

Du musst dich zuerst einloggen, um im Forum Beiträge zu verfassen. Solltest du noch kein registrierter Benutzer sein, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Thema mit vielen Antworten

Technische Fragen? Der Experte antwortet!


Autor Nachricht
Verfasst am: 17. 02. 2011 [09:14]
arky
Moderator
Dabei seit: 21.04.2009
Beiträge: 329
ReinerEz hat gestern eine Frage gestellt, die ich hier zitiere:

Poti regelt nicht über die volle Distanz

Ich hab in meine Fender Strat kürzlich Vintage PUs eingelötet, und das S-1 Volumepoti gegen ein reguläres 250 Ohm Poti getauscht. Soweit gelang die Operation, allerdings regelt der Volumepoti nun nicht mehr über den vollen Bereich, und schaltet schon ab einem Drittel komplett ab. Woran könnte dies liegen?
Verfasst am: 17. 02. 2011 [11:11]
SebastianK
Dabei seit: 21.03.2010
Beiträge: 6
Hallo ReinerEz,
zur erst: hast Du dein neuen Poti als Ersatzteil bestellt, oder einen beliebigen genommen?
Deine Beschreibung klingt doch sehr nach falsche Ausführung: Linear Potis haben gleichen Lauf, Logarithmische dagegen nicht, d.h. in 50% Stellung hast Du niemals die Hälfte des Wertes (in deinem Fall 250k/2)so wird auch das Signal viel kleiner als 50%.
Ich bin mir ganz sicher dass ein Poti mit linearen Charakteristik dir helfen wird.

Für den Strat werde ich CTS Potis empfehlen.

Grüße,
Sebastian
Verfasst am: 20. 02. 2011 [19:30]
ReinerEz
Dabei seit: 11.07.2009
Beiträge: 99
Hi!

Erstmal danke Arky und Sebastian! Ich orderte den Fender Poti, aber werde den nun doch gegen den entsprechenden CTS-Poti austauschen.
Doch habe ich an dieser Stelle noch eine Frage: Wie wirken sich die unterschiedlichen Ohmzahlen auf den Sound/ die Funktion aus?

edit

So, das mit dem Poti fand ich nun selbst heraus. Die niedrige kOhm-Zahl sorgt dafür, dass übermäßige Höhen gefiltert werden.

Doch habe ich noch eine Frage zum Potentiometer. Welche Komponente an der Gitarre bestimmt eigentlich ob es eine logarithmische oder lineare Charakteristik haben muss? Hängt dies ausschließlich von den PUs ab?


[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.2011 um 02:17.]
Verfasst am: 05. 04. 2011 [16:05]
ReinerEz
Dabei seit: 11.07.2009
Beiträge: 99
So, nun noch eine Frage zum Thema Potis. Angenommen man würde eine Stratocaster auf eine HSS bzw. HSH Bestückung umrüsten. Welche Ohmzahl sollte der Poti hierbei haben?
Verfasst am: 05. 04. 2011 [17:51]
SebastianK
Dabei seit: 21.03.2010
Beiträge: 6
Hallo Reiner,

auf deine Frage gibt es leider kein 100%-er Antwort.....
Dein Strat soll von Werk mit 250k Volume Poti bestückt sein. Die z.b. Les Pauls (eben mit Humbackern)werden mit 470k/500k bestückt, die HSS Strats dagegen laut Unterlagen aber wieder 250k Volume. Es ist Geschmackssache wenn ich ehrlich bin. Du machst nichts falsch wenn Du 250k oder auch 500k nimmst- der grosser Unterschied ist das Verhalten.
Am besten wäre es wenn Du die beide Bauteile besorgst (kosten nicht die Welt!) und selder ausprobierst.

Stay tuned!
Sebastian



Portalinfo:

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste online.

Derzeit online


guitarsolos.tv hat 1102 registrierte Benutzer, 524 Themen und 1832 Antworten. Es werden durchschnittlich 0.51 Beiträge pro Tag erstellt.
zu weiteren Partner-Infoseiten PARTNER - Infoseiten über Produkte und News