FORUM: Anzeigen

Du musst dich zuerst einloggen, um im Forum Beiträge zu verfassen. Solltest du noch kein registrierter Benutzer sein, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Thema mit vielen Antworten

Welche Gitarren spielt Ihr momentan?


Autor Nachricht
Verfasst am: 01. 03. 2010 [11:20]
ArCane
Dabei seit: 24.12.2009
Beiträge: 3
Ich spiele E-Gitarre: LTD by ESP EC 100 QM mit Rockinger Troublemaker Humbucker und Duesenberg P90 Single Coil

Akustik: Yamaha APX 5 A in black icon_smile.gif
Verfasst am: 16. 03. 2010 [23:18]
arky
Moderator
Dabei seit: 21.04.2009
Beiträge: 329
Seit gestern habe ich einen neuen/2. 7-Saiter. Marke: Siggi Braun. Lindenkorpus + PauFerro-Hals eingeleimt, Cocobolo-Griffbrett (fully scalloped). Schaller-Vibrato-Grundplatte mit Graph-Tech-Saitenreitern (mit Piezo-Elementen, Mixbetrieb möglich) und Siggi-Braun-Edelstahlschrauben-Tuning. Die Optik erschlägt mich immer noch... Dank mehrerer Fräskammern ist die Gitarre erfreulich leicht. In ein paar Tagen ist das Quasi-Schwestermodell fertig - andere Holzarten und Lackierung, aber ebenfalls 7-Saiter, Piezo-Vibratosystem, identische Pickup-Konfiguration und ähnliche Kopfplattenform, ebenfalls alle PU-Blenden und rückseitigen Deckel in der Matching-Ausführung und beide mit Matching Top & Backtop.
Dateianhang

Arky_NATURAL_merge.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 190.71 Kilobyte) — 877 mal heruntergeladen
Verfasst am: 17. 03. 2010 [12:14]
ReinerEz
Dabei seit: 11.07.2009
Beiträge: 99
Wow, die sieht echt super aus! Obwohl ich eigentlich ein Anhänger der eher klassischen Stratform und ähnlichem bin, gefällt die mir sehr gut. Und die nächste kommt bald... Mittlerweile hab ich das Gefühl, dass es bei einer nicht bleibt sobald man sich eine Siggi Braun gekauft hat, oder? icon_wink.gif
Verfasst am: 17. 03. 2010 [15:02]
arky
Moderator
Dabei seit: 21.04.2009
Beiträge: 329
Ich hatte ganz vergessen zu erwähnen, dass die beiden Korpusfurniere aus Wild Maple sind, also aus wild gemasertem Ahorn. Ein wirklich einmaliges Stück, das entweder für ein relativ flaches gewölbtes Top gereicht hätte oder eben für 2 Furniere mit dem Deckenfurnier in Drop-Top-Ausführung, wie in diesem Fall. Ich wollte auch etwas Abwechslung zu den Shaping-Decken meiner Customs Nr. 1 und 2 haben. Die ausstehende AQUA hat dann aber wieder ein Deckenshaping, das einen Hauch gewagter gestylt ist als die ersten 2 Customs. Das Cocobolo-Griffbrett passt (der Zufall spielt hier eine gewisse Rolle) ganz ausgezeichnet zum Vine-/Tree-of-Life-Inlay. Das Griffbrett allein sieht ganz nett aus, wirkt aber durch die relativ gleichmäßige Maserung etwas statisch. In Kombination mit dem Inlay - Wahnsinn (so sagen mir meine Augen).

Der Lindenkorpus ist einteilig, was für Linde selten ist. Zudem hat mir Siggi ein für Linde, an sich eher unansehnlich, richtig leckeres Stück herausgesucht. Etwas gewöhnungsbedürftig ist für mich der mittlere Pickup bzw. weil ich etwa an dieser Stelle anschlage und an meinen übrigen Gitarren hier kein Tonabnehmer sitzt. Das Halsprofil fühlt sich auch noch etwas frisch an, die Rückseite ist etwas abgeflacht. Die Saitenlage ist noch "vorsichtig normal", da sind noch Reserven drin. Spielgefühl: Wow!

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 17.03.2010 um 16:16.]
Verfasst am: 03. 04. 2010 [12:30]
arky
Moderator
Dabei seit: 21.04.2009
Beiträge: 329
Anbei ein Snapshot meiner Siggi Braun AQUA (Nr. 3), die in 2 Wochen abholbereit sein müsste. Der Lack erhält ausreichend Zeit zum Aushärten, ehe die Politur und Endmontage erfolgt. Insgesamt der NATURAL (Nr. 4) sehr ähnlich - auch wieder 7-String mit Piezo-Vibratosystem, aber mit Schraubhals und ab Werk mit tieferer Stimmung (Downtuning 1 Ganzton = H7/B7-Saite auf A, E6 auf D). Hmm, dann gibt's eben zum Geburtstag und zu Weihnachten nix.

Spezifikationen u.a.:
Korpus Erle einteilig, Hals und Griffbrett Riegelahorn (Hals in Premium-Qualität), Häussel-Pickups, Front- und Backtop (matching) mit Wasser-Motiv.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 03.04.2010 um 12:33.]
Dateianhang

AQUA_snapshot.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 242.34 Kilobyte) — 834 mal heruntergeladen
Verfasst am: 03. 04. 2010 [14:25]
ReinerEz
Dabei seit: 11.07.2009
Beiträge: 99
Zwei Wochen können verdammt lang sein, ja? icon_wink.gif Ich sah deine Natural auf der Musikmesse, und ich muss sagen, dass die in echt nochmal deutlich mehr hermacht wie auf dem Foto, wirklich ein sehr schönes Teil.

Viel Spaß damit!
Verfasst am: 03. 04. 2010 [14:39]
arky
Moderator
Dabei seit: 21.04.2009
Beiträge: 329
Reiner,
an welchen Tagen warst Du auf der Messe? Ich war am Do., Fr. und Sa. da und meist am Siggi-Stand. Evtl. sind wir uns begegenet, ohne es zu wissen. Am Fr. habe ich Alex Beyrodts Demo knapp verpasst, war aber danach (mit kurzer Unterbrechung) wieder am Stand und habe Victor Smolskis Fach-Talk zu seiner neuen Signature #2 miterlebt (die Gitarre hatte ich vor 2 Wochen schon kurz in Händen icon_wink.gif Ansonsten habe ich alle 3 Produktdemos von Bernd gesehen/gehört - das macht auch wiederholt Spaß! Das war das erste Mal, dass ich die Messe mehrtägig besucht habe.

Die 2 Wochen kriege ich irgendwie auch noch rum, aber Du hast schon Recht...
Verfasst am: 03. 04. 2010 [14:56]
ReinerEz
Dabei seit: 11.07.2009
Beiträge: 99
Ich war Freitag dort. Bei Siggi Braun habe ich mich etwas länger aufgehalten, und bin später nochmal vorbeigelaufen. Ich hab zwar schon drauf geachtet ein bekanntes Gesicht zu sehen, aber bis auf Herrn Siggi Braun selbst (der mich aber nicht kennt), und ein Foto von Bernd K. am danebenliegenden Prostage-Stand fand ich niemanden. icon_wink.gif Dafür konnte ich mich mit Mr. Vandenberg von Whitesnake unterhalten - sehr netter Kerl.
Ach, bei Jaden war ich auch länger und hab dort zwei angespielt - von denen war ich auch sehr begeistert.

Sonst war ich den Großteil der Zeit bei (Überraschung!) Aristides und beim Fender-Stand.
Verfasst am: 13. 05. 2010 [19:53]
arky
Moderator
Dabei seit: 21.04.2009
Beiträge: 329
Seit 1 Woche habe ich nach Abholung der AQUA alle 4 Custom-Gitarren beisammen icon_wink.gif Bei Gelegenheit (und schönem Wetter) mache ich ein paar Bilder, inkl. "Gruppenfotos". Alle 4 klingen deutlich verschieden - vor allem unverstärkt - und haben eine beeindruckende Strahlkraft, die Instrumente schwingen bei jedem Anschlag intensiv mit/durch. Mit Amp nähern sich die Unterschiede etwas an. Mein momentaner Liebling ist die AQUA mit einer für mich subjektiv genialen Mischung (klanglich wie optisch) von fett und schlank. Auch das A-Downtuning (7-String 1 Ganzton tiefer) macht richtig Spaß, mit den momentanen 10er Saiten gehen Quietscher erschreckend leicht von der Hand. Evtl. rüste ich mal auf 10,5er Saiten um/hoch.

Die beiden stehen jetzt auch in Siggis Galerie (neben ein paar weiteren hochkarätigen Custom-Gitarren), Details/Fotos werden noch eingestellt:
http://www.siggi-braun.com/de/custom_shop/261_Natural.html
http://www.siggi-braun.com/de/custom_shop/266_Aqua.html

Der Vollständigkeit halber noch die ersten 2 Customs:
http://www.siggi-braun.com/de/custom_shop/198_sovenance_6.html
http://www.siggi-braun.com/de/custom_shop/sovenance_7.html

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 25.05.2010 um 18:23.]
Verfasst am: 09. 06. 2010 [19:18]
bluesdude
Dabei seit: 09.06.2010
Beiträge: 7
Da Arky mich gebeten hat, hier mal meine Lieblingsgitarren, die ich spiele:
Siggi Braun "Solar Force" - Cedro Body mit Flamed Maple Decke (sehr fetter Sound)
Siggi Braun "Inferno" - Alder Body mit Maple Drop Top Decke und Pao Ferro Hals (sehr vielseitig)
Siggi Braun "Winterstorm" - Linde mit Ahorndecke (deckend lakiert in weiß) (sehr leicht, klingt echt aggressiv)
Obwohl die "Winterstorm" die mit Abstand günstigste Siggi ist, spiele ich sie am allerliebsten. Sie ist sehr leicht, klingt aber druckvoll und durchsetzungsstark.
Außerdem bin ich ein begeisterter Fender Spieler. Ich habe zwei identische 89er Strats (eine in vintage white, eine in black) jeweils mit einem Duncan SH4 in Singlecoil Format. Besonders gut finde ich meine 60th Anniversary (die mit dem Diamant am Headstock) in Sunburst. Ich habe bisher keine Giatrre gespielt, die clean und angezerrt besser klingt.
Dann habe ich noch ein alte Ibanez S540, die von der Bespielbarkeit unglaublich ist, im Klang jedoch Abstriche machen muss. Durch die dünne Form hat die heiße Pickups bekommen und somit komprimiert die mir zu stark. Man hört nicht das Holz. Außerdem habe ich eine ESP Deluxe aus den 80ern. Auch gut, das Teil... icon_wink.gif
John



Portalinfo:

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste online.

Derzeit online


guitarsolos.tv hat 1102 registrierte Benutzer, 524 Themen und 1832 Antworten. Es werden durchschnittlich 0.51 Beiträge pro Tag erstellt.
zu weiteren Partner-Infoseiten PARTNER - Infoseiten über Produkte und News