FORUM: show

You can only write new messages when you are logged in. If you are not a registrated user you can registrate here for free.

Topic with no new replies

silberne Pickupkappen für Seymour Duncan


Author Message
Written on: 20. 04. 2007 [12:38]
giddafreak
Topic creator
registered since: 27.03.2007
Posts: 25
Hallo!

ich hab einen weißen Seymour Duncan SH4 Jeff Beck Humbucker, welcher in einer anderen Gitarre drin war und welchen ich nun in meine Les Paul einbauen möchte.

Da ich ne Les Paul hab, möchte ich natürlich nicht auf den Optischen Schnick-Schnack verzichten und eine Chromkappe draufmachen.

ich weiß, dass es die PUs auch mit Kappen von SD zu kaufen gibt...
sollte ich mir noch einen Hals PU zulegen (welchen ich dann auf jeden fall mit installierter Kappe kaufe), soll das optisch natürlich passen.

habe bei rockinger nun chromkappen mit dem entsprechenden lochabstand (49 mm) gefunden!

wie bringe ich diese nun an den SH4 an?
irgendwie wachsen hab ich gehört?

gruß
freak

Epiphone Les Paul Studio in "Antique Sunburst" (Baujahr 1992)
Yamaha EG 112 mit Seymour Duncan SH-4 Jeff Beck
Peavy Bandit 112 Transtube
BOSS FS-5L
BOSS TU-2, CH-1
Dunlop Cry Baby GCB-95
Written on: 22. 04. 2007 [18:32]
berndkiltz
Admin
Moderator
registered since: 20.03.2007
Posts: 437
Du solltest Dir bei der ganzen Aktion bewusst sein, das Chromkappen den Sound verändern (eher zum schlechten).
Die meisten Profis machen die Dinger ab...
Ich glaube die nachträglich anzubringen wird eher schwierig, vor allem wenn du wachsen musst, das würd ich lassen. Du riskierst dabei die Dinger mikrofonisch zu machen.
Wenn Du unbedingt Chromkappen willst, kauf Dir am besten fertige Pickups. Da wären dann die original Gibson Burstbucker zu empfehlen.
Gruß Bernd.

Bernd Kiltz
Gitarrist
Site Admin
www.guitarsolos.tv
Written on: 23. 04. 2007 [09:56]
giddafreak
Topic creator
registered since: 27.03.2007
Posts: 25
hmmm
die gibson burstbucker sind mir ehrlich gesagt zu teuer!! da kostet einer über 150 euro.

die seymour duncan PUs (sh4 und sh1) gibt's auch mit vorinstallierten chromkappen...sieht schnieke aus!
[url]http://www.thomann.de/de/seymour_duncan_sh4classic_cover_nc.htm?sid=828cc0a1c0f727681d99323f520c33c4[/url]

die beiden gibt's natürlich auch ohne kappen in schwarz, was rund 20 euro preiswerter ist.

ist denn zu erwarten, dass die groß anders klingen als mit?
vorausgesetzt man mach es nicht selbst...und macht die PUs nicht mikrofonisch!
wäre ja gelacht wenn die von seymour duncan mit kappe gebaut sind und sind mikrofonisch...

man sieht doch bei vielen großen gitarristen auch fertige Les Pauls mit Kappen...(Jimmy Page, dann der typ von Guns n Roses, wie heißt der nomma?) :)

ich denke ohne kappen und mit schwarzen pickuprahmen bekommt man auch ein optisch geiles ergebnis! 8)

Epiphone Les Paul Studio in "Antique Sunburst" (Baujahr 1992)
Yamaha EG 112 mit Seymour Duncan SH-4 Jeff Beck
Peavy Bandit 112 Transtube
BOSS FS-5L
BOSS TU-2, CH-1
Dunlop Cry Baby GCB-95



Portal information:

At the moment there are 0 users online, thereof 0 registered users and 0 guests.
Today 0 registered users and 0 guests were already online.

Now online


Today's visitors


guitarsolos.tv has 1102 registered user, 524 topics and 1832 answers. On average 0.48 posts are written per day.
see more partner info pages PARTNER - info pages about products and news