FORUM: Anzeigen

Du musst dich zuerst einloggen, um im Forum Beiträge zu verfassen. Solltest du noch kein registrierter Benutzer sein, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Thema ohne neue Antworten

Spietechniken: String Skipping: Frage


Autor Nachricht
Verfasst am: 14. 01. 2011 [10:21]
NorthernDarkness
Themenersteller
Dabei seit: 14.01.2011
Beiträge: 25
hey allerseits ich brauche rat , ich möchte gerne so spielen wie Alexi Laiho oder wie Adam Dutkiewicz jedoch bekomme ich probleme beim seitenüberspringen z.b von der E seite zur D. gibt es da eine besondere Technik?
Verfasst am: 14. 01. 2011 [10:29]
arky
Moderator
Dabei seit: 21.04.2009
Beiträge: 329
Hallo und willkommen im Forum,
eine besondere Technik gibt es da nicht wirklich. Ich empfehle aber (weiß ich aus eigener Erfahrung, haha), dass man bei solchen Spielaktionen beide Anschlagsrichtungen übt - jedenfalls, wenn man separate Übungen spielt. Denn beim Wechsel von E6 auf D4 (bzw. bei generell allen String-Skipping-Aktionen) drängen sich eben zwei Anschlagkombinationen auf, die sich beim Spielen aber sehr unterschiedlich anfühlen und die ich daher empfehle, beide zu üben.

1) Abschlag - Aufschlag (downstroke - upstroke)
2) Aufschlag - Abschlag (upstroke - downstroke)

Technik 1) hat den Vorteil, dass man auf der höheren Saite - gerade im Metal interessant - somit auch künstliche Obertöne/Artificials/Quieter spielen kann. Insofern wäre Methode 2) eher als technische Abrundung interessant.

Ansonsten: üben! Metallicas "Blackened" ist auch ganz gut, um dieses Riffing zu üben.

PS: Ich habe die Thread-Überschrift umformuliert - es ist immer sehr nützlich, wenn es gleich in der Überschrift konkreter wird als "Bitte um Rat", "Problem" oder "Was tun?" - da weiß einfach erst einmal niemand, worum es geht.
Verfasst am: 20. 01. 2011 [12:20]
berndkiltz
Admin
Moderator
Dabei seit: 20.03.2007
Beiträge: 437
Die besondere Technik hier heisst: Üben. Viel, sehr langsam, konzentriert und mit fließenden Bewegungen!
Lies Dir hier am besten unter "Lernen" unsere Tipps zu "richtig üben" druch.
LG

Bernd Kiltz
Gitarrist
Site Admin
www.guitarsolos.tv
Verfasst am: 01. 03. 2011 [20:06]
Guitarman
Dabei seit: 23.08.2007
Beiträge: 108
Tipp 1:
Such dir einen guten Lehrer. Das ist der sicherste Weg um solche Techniken fehlerfrei zu erlernen.

Tipp 2:
Falls du kein Geld für einen Lehrer hast oder es bei Euch einfach keine guten Lehrer gibt, beschaffe dir Literatur oder guck mal bei Youtube usw..
An Literatur kann ich folgendens empfehlen:
Troy Stetina:
Speed Mechanics for lead guitar (Hierzu hatte ich in diesem Forum auch schon mal einen Bericht geschrieben. Musst du mal suchen)

Peter Fischer:
Rock Guitar Secrets.

Diese Bücher in Kombi mit guten Lernvideos von Youtube oder auch von dieser Seite, dann sollte es auch ohne Lehrer klappen. Mit wäre aber leichter.icon_wink.gif

https://thehomerecordingsessions.bandcamp.com/



Portalinfo:

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste online.

Derzeit online


guitarsolos.tv hat 1102 registrierte Benutzer, 524 Themen und 1832 Antworten. Es werden durchschnittlich 0.44 Beiträge pro Tag erstellt.
zu weiteren Partner-Infoseiten PARTNER - Infoseiten über Produkte und News