FORUM: show

You can only write new messages when you are logged in. If you are not a registrated user you can registrate here for free.

Topic with no new replies

Totaler Hänger


Author Message
Written on: 27. 10. 2009 [16:59]
mrtwister
Topic creator
registered since: 27.10.2009
Posts: 8
Hi Leute,
ich spiele jetzt seit knapp einem Jahr Gitarre, aber ich hab das Gefühl das sich bei mir seit ungefähr nem halben Jahr nichts mehr tut.
Ich habe bisher die Dur-Tonleitern gelernt, alle Typen der Pentatonik und bin gerade dabei die Skalen der Kirchentonleitern zu lernen.
Habt ihr irgendeinen Vorschlag, was Sinnvoll zum üben wäre?
Gruß mr.twister
Written on: 27. 10. 2009 [18:37]
LotSOVs
registered since: 08.12.2008
Posts: 43
mrtwister,
Durststrecken kennt wohl jeder Musiker, ob Profi oder Amateur.

1) Wie ist Deine Zielsetzung? "Gut Gitarre spielen", da versteht jeder was anderes drunter. Und gleich im Zusammenhang damit: Wieviel Zeit/Motivation besteht für das Üben?

2) Welche Lehrmaterialien hast Du? Es gibt jede Menge Lehrbücher, Videos, DVDs, CDs und Online-Playalongs und Bernds Seite ist natürlich ebenfalls recht ergiebig.

3) (Habe ich fast nie gemacht, aber empfehlen kann ich's ja mal.) Du könntest einen eigenen Übungsplan festsetzen (realistische Zeitvorgabe) und machbare Kurzzeit-, längerfristige und Langzeitziele definieren. Was willst Du (realistisch) in 3 Monaten, was in 1 Jahr können? Mir geht es so, dass mir - meist improvisiere ich vor mich her - beim Spielen spontan einfällt, woran ich noch/mal wieder arbeiten kann. Schreib' solche Gedanken einfach mal auf, wobei Dir das wahrscheinlich in ein paar Jahren mehr bringt als jetzt, momentan geht es noch einigermaßen um die Grundlagen.

4) (Habe ich ebenfalls fast nie gemacht...) Nimm doch mal Dein Spiel probeweise auf und höre gelegentlich in die Aufnahmen rein bzw. vergleiche diese mit aktuellen Mitschnitten. Mit Sicherheit wirst Du eine Verbesserung und evtl. Verfeinerung der Phrasierung etc. feststellen. Außerdem entdeckt man in Aufnahmen von Improvisationen immer mal Melodiebögen, Rhythmusideen etc., die einen zu etwas Neuem oder gar einem Stück inspirieren.

Viel Erfolg!
Written on: 28. 10. 2009 [11:55]
mrtwister
Topic creator
registered since: 27.10.2009
Posts: 8
Hi LotSOVs,
danke erstmal für deine Tipps. Ich merke schon, ich sollte wohl noch meine Ziele erläutern.
Also, meine Zielsetzungen sind verschiedene Sachen, zum Einen die Theorie, zum anderen die ganzen Techniken wie Fingerpicking, Tapping, Unisono-Bendings, Ganzton-Bendings,... . Großes Problem bei mir ist auch noch die Rythmik, bekomme ich zwar hin aber das dauert immer ewig wenn ich vom Blatt spiele.
Motiviert bin ich glaub ich genug, ich spiel im Moment (es sind Ferien icon_smile.gif ) so ca. 3-4 Stunden am Tag, wobei hier das Problem ist, dass ich die meiste Zeit improvisiere icon_frown.gif. Deswegen hab ich auch angefangen mein Griffbrett auswending zu lernen, die Skalen zu checken usw.
Ich habe ein Buch namens Schule der Rockgitarre von Andreas Scheinhütte oder so. Das ist nicht gerade das beste, da sind zwar viele Sachen drin erklärt, aber ich find den Aufbau nicht wirklich Sinvoll. Von dem Buch gibt es zwei Bände und erst im zweiten Band lernt man Dur-Tonleitern und die ganzen Skalen.
Die Videos hier auf guitarsolos.tv kann ich leider nicht ansehen, weil mein Internet dafür zu langsam ist (ca. 1 Stunde pro Video). Ich hab mir schon überlegt, ob ich mir vielleicht das Buch von Bernd Kiltz hole.
Zu den Aufnahmen, ich nehme relativ viel auf und es gibt auch immer mal Verbesserungen, aber sie sind so gering das ein das echt runterzieht.
Hier mal ein Link zu einem Lied was ich letztens gemacht habe:
willy-may.html-ag.wvs-berlin.de/songs/Denk%20dir%20was%20aus.mp3
Naja, das wars auch schon icon_wink.gif
Vielleicht habt ihr jetzt nen besseren Eindruck.
Wenn ihr Materialien wie Bücher, DVDs und CDs habt, würd ich mich freuen wenn ihr die mal postet.
Gruß mr.twister
Written on: 28. 10. 2009 [18:00]
berndkiltz
Admin
Moderator
registered since: 20.03.2007
Posts: 437
Hi!

Wenn du Dich solistisch verbessern willst, vor allem was Melodiebilung und verschiedene Stile angeht, sollte mein Buch schon das richtige für dich sein. Du kannst dann anhand von Musikalischen Beispielen die Techniken lernen. Viel erklärt wird in dem Buch nicht, aber:
Alle Solos sind auf der beiliegenden DVD langsam und schnell vorgespielt.
33 Guitarsolos Red Edition - eher leicht bis mittelschwer
Silver - eher mittel bis sehr schwer.
Falls du dann fragen hast kannst du sie natürlich sehr gerne hier stellen!

(achtung eigenwerbung) icon_wink.gif))))

LG Bernd.

Bernd Kiltz
Gitarrist
Site Admin
www.guitarsolos.tv
Written on: 29. 10. 2009 [13:34]
mrtwister
Topic creator
registered since: 27.10.2009
Posts: 8
@Bernd:

Kannst du vielleicht mal nen genauen einblick in das Buch geben?
Ich hätte z.B. gerne ein Buch wo mir die Modis theoretisch aber auch praktisch beigebracht werden, so dass ich sie dann auch anwenden kann. Am besten halt mit Play-Alongs sowie hier auf Guitarsolo.tv.
Vor allem wären mir auch Videos wichtig, damit ich sehe wie man das spielt, wie die Haltung der Hände aussieht, usw.

Hast du vielleicht so ein Buch?

Gruß Mr.Twister
Written on: 29. 10. 2009 [18:09]
berndkiltz
Admin
Moderator
registered since: 20.03.2007
Posts: 437
Hi!

In 33 Guitarsolos steht die praktische Seite an erster Stelle. D.h. vier erklärt wird nicht. Es gibt aber z.B. in der Red Edition ein Beispielsolo für jeden Mode.
ALLE Solos werden auf der DVD vorgespielt, sowie auch die technischen Übungen zum Schluss.
Einen genauen Einblick bekommst du hier auf guitarsolos.tv

http://www.guitarsolos.tv/others-33-guitarsolos-red.html

LG Bernd.

PS: ich bin dabei ein Buch über Skalen zu schreiben, das genau das richtige für dich sein könnte. Das dauert noch mindestens bis Januar/Februar, aber hier werden dann die Modes genau erklärt mit Beispielen und das ganze auf Video.

Bernd Kiltz
Gitarrist
Site Admin
www.guitarsolos.tv
Written on: 23. 12. 2009 [14:29]
Max
registered since: 26.09.2009
Posts: 9
Hey Willi, (Bist du's? Rate mal wer ich bin)

Ein sehr guter Punkt zum starten ist glaube ich, Musik zu hören und die Musik die du magst selber zu spielen.
Um das ganze auch ein wenig interessant zu gestalten versuchs mal mit transkribieren also dir selber Melodien und Akkorde herauszuhören.

Danach kannst du auch mal drauf achten wie deine Vorbilder oder Lieblingsgitarristen spielen. Also ob sie in Noten reinsliden oder die Saiten extrem massieren und so weiter. Wenn man genau und aufmerksam zuhört, hört man sowas auch recht leicht raus.

Schreibs dir auf oder merks dir einfach und versuch sie dann nachzumachen. Mein (unser?) Lehrer sagt immer dass die, eben leicht erläuterte, Phrasierung sehr viel vom Spiel eines Gitarristen ausmacht und das denke ich doch auch.

Was hätte Hendrix gemacht ohne sein eigentlich für die Lieder unnötiges "herumrutschen" auf den Saiten?
Genau das ist aber einer der Faktoren die seinem Spiel dieses riesen Feeling geben.

Ich denke dass es für jeden Musiker wichtig ist anders zu klingen als andere.

Zum transkribieren findest du im Internet genügend Anleitungen (wenn nicht sogar hier.?).

Lass dir vor allem nicht die Motivation nehmen. Wenn du garkeine Lust hast mach halt mal für ein paar Tage Pause.
Danach hast du auch viel mehr Lust wieder zu üben.


Wenn du immer nur improvisierst kannst du ja auch versuchen dich in die Richtung zu entwickeln.
Spiele lieber bewusst und hör genau hin. Versuche das zu spielen was du gerade im Kopf hast. Schreib dir ausgedachte Licks/Riffs auf. Veränder sie nach belieben. Versuche sie auf dem ganzen Griffbrett zu spielen.


Ich glaube jedem geht es mal so dass die Motivation fehlt oder der Reiz weil irgendwie nichts neues und spannendes kommt. Aber das ändert sich auf jeden Fall wenn man dran bleibt.
Es öffnen sich immer wieder neue Türen bis man es garnicht mehr schafft alles zu üben.

Mach weiter
weihnachtliche Grüße
Max



Portal information:

At the moment there are 0 users online, thereof 0 registered users and 0 guests.
Today 0 registered users and 0 guests were already online.

Now online


guitarsolos.tv has 1102 registered user, 524 topics and 1832 answers. On average 0.37 posts are written per day.
see more partner info pages PARTNER - info pages about products and news
// // // // // // // // // // // // //