FORUM: show

You can only write new messages when you are logged in. If you are not a registrated user you can registrate here for free.

Topic with no new replies

Eure Top5 Lieblingsalben / CDs


Author Message
Written on: 23. 09. 2008 [21:41]
berndkiltz
Admin
Moderator
Topic creator
registered since: 20.03.2007
Posts: 437
Wie der Titel schon sagt, listet hier einfach mal eure derzeitigen "Top5" - bin gespannt.
Ich fang mal an:

1. David Lee Roth (mit Steve Vai): "Eat Em and Smile" - unfassbare Gitarren und Energie...
2. Qeensryche "Operation Mindcrime" ohne Worte, muss man haben.
3. Dream Theater "Images and Words" bestimmt 2000 mal gehört
4. Scott Henderson "Live"
5. Sieges Even - Navigating by the Stars

PS: die Liste könnte noch 30 Alben weiter gehen, ohne großartig in der Qualität abzufallen...

GRuß Bernd.

Bernd Kiltz
Gitarrist
Site Admin
www.guitarsolos.tv
Written on: 24. 09. 2008 [00:12]
Guitarman
registered since: 23.08.2007
Posts: 108
Oh man, das auf 5 Alben einzuschränken ist ja unmöglich. Das grenzt ja schon an Folter;-) Also Bernd, deine Top 3 sind wirklich klasse Alben, die Plätze 4 und 5 sagen mir leider nichts. (Dream Theater live zu sehen war der einfach genial) Kenne zwar Scott Henderson, aber das Album nicht. Da wir hier auf einer Seite für Gitarristen sind, beschränke ich mich jetzt der Einfachheit halber mal auf stark gitarrenorientierte Alben:
- Joe Satriani - live in San Francisco (Cd und Dvd sind einfach klasse)
- Zack Wylde - Acoustic Cowboy (Gute Songs, geile Stimme, toller Gitarrist)
- Neal Morse - One (Genial - die Musik wirkt ein wenig wie ein Filmsoundtrack, Progrock vom feinsten, ich empfehle auch die Alben seiner früheren Band Spock´s Beard, oder spielt der da noch???)
- Paul Gilbert bzw.Mr. Big - Hier fällt es mir schwer mich auf eine Cd festzulegen, deswegen würde ich vielleicht mit den Best of Cd´s anfangen.
- Guns N´ Roses - Use your illusion 1 + 2 (Da muss man wohl nichts mehr zu sagen)

Aber eingentlich müssten hier auch noch Bands und Musiker wie Queen (das Songwriting ist der Hammer), Steve Vai, John Scofield, Tommy Emmanuel (muss man mal live gesehen haben!!!), Richie Kotzen (ja, der heißt so), Andy Timmons (hab selten eine Gitarre so geil klingen hören), Extreme (mit Nuno Bettencourt an der Gitarre, einer der besten und kurioser Weise am wenigsten genannten und beachteten Rockgitarristen der Welt), In flames, Van Halen, usw....das könnte jetzt noch Stunden so weitergehen, aber das ist ja nicht Sinn der Fragestellung

https://thehomerecordingsessions.bandcamp.com/
Written on: 24. 09. 2008 [07:38]
liquidwing
registered since: 17.03.2008
Posts: 172
Hi Bernd Das Du Queensryche nennst - finde ich cool - die Zeit war einfach genial, leider gefällt mir das neue Zeug von denen (nach Empire) gar nicht mehr - und meiner Meinung stimmt die Chemie zwischen dem neuen Gitarristen und Michael Wilton irgenwie nicht mehr ... das waren noch Zeiten mit Chris de Garmo ... Seufz!
auch Steve Vai, Dream Theater, Slash, Joe Satriani etc. sind natürlich geil

Aber nun zu meinen derzeitigen Favourits, ohne Bewertung der Reihenfolge:
Queensryche - Operation Livecrime
schafft es die Stimmung vom Mindcrime-Album super live zu transportieren - die DVD dazu ist ebenfalls ein Must-Have.
Maxxess - Offroad
Einfach nicht von dieser Welt - vor allem genial beim Autofahren.
Free - Fire & Water
Stellvertretend für meine Classic-Rock Neigung - Klasse Sänger mittlerweile übrigens mit Queen auf Tour und neuens Album. Paul Kossoff genialer songdienlicher Gitarrist.
Whitesnake - Good to be bad
So gerockt wie diese Scheibe hat mich schon lange nix mehr - hab Sie ewig nicht mehr aus dem Player gekriegt. Stehe natürlich auch auf die älteren Tracks.
Porcupine Tree - Fear of a blank Planet
Tja da ist gerade Live in Japan von Deep Purple diesem Album zum Opfer gefallen


[This article was edited 1 times, at last 24.09.2008 at 08:34.]

Just a young man // By an old room // By an old tune // Ancient song // Old town // Born as a man // With a song // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road
Written on: 24. 09. 2008 [10:16]
Markus I.
registered since: 24.03.2007
Posts: 85
Meinte Top Five sind eigentlich immer stimmungsbedingt obwohl meistens immer All-Time Klassiker mit drin sind.
Zur Zeit sehen die folgendermaßen aus (ohne bewertung der Reihenfolge):

Metallica - Death Magnetic
Trivium - The Dark Crusade
AC/DC - Black Album
Megadeth - Countdown to Extinction
Airbourne - Runnin' Wild

Disturbed - Ten Thousand Fists & Indestructible
Zack Wylde/Black Lable Society -> allgemein
Bullet for my Vallentine
Stone Sour
and many more...

Im Auto hab ich eigentlich meistens eine Selbstgebrannte CD laufen mit Randvoll diverser Geile Songs. Von daher ist das ziemlich schwierig in eine Top 5 zu packen.
Written on: 28. 09. 2008 [12:52]
Ruben
registered since: 12.06.2007
Posts: 79
Ok, kurz und bündig:

1. Zero Hour - Metamorphosis
2. Pat Metheny - Secret Story
3. Threshhold - Ravages of Time (Best of)
4. Al DiMeola - Live at the Scara in Ludwigsburg
5. Hans Zimmer - OST Crimson Tide

www.rubenroeh.com
www.myspace.com/rubencosmic
Written on: 28. 09. 2008 [13:13]
liquidwing
registered since: 17.03.2008
Posts: 172
Zu 4. Meinst Du etwa das Scala in Ludwigsburg. Hat der Meola da echt gespielt. Krass, das ich das verpasst hab.

Just a young man // By an old room // By an old tune // Ancient song // Old town // Born as a man // With a song // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road
Written on: 05. 10. 2008 [20:09]
KoRni
registered since: 09.08.2008
Posts: 18
So meine Top5 ^^ :

Platz 1 : Slipknot -> All Hope Is Gone
Platz 2 : Metallica -> Death Magnetic
Platz 3 : Metallica -> Master of Puppets
Platz 4 : Red Hot Chilli Peppers -> Stadium Arcadium
Platz 5 : Red Hot Chilli Peppers -> By the Way
Written on: 07. 10. 2008 [23:54]
Ruben
registered since: 12.06.2007
Posts: 79
Zu 4: Jaa, mein ich^^

http://www.youtube.com/watch?v=je8HI0cX_sY

sind halt mal keine Elektrik Geschichten von ihm, beweisen aber, dass seine Fähigkeiten als Komponist und Arrangeur die als Solist und Gitarrist noch überbieten können!

www.rubenroeh.com
www.myspace.com/rubencosmic
Written on: 24. 11. 2008 [23:13]
HeavyDuty
registered since: 06.08.2008
Posts: 97
Bei mir ist die Nummer eins die "Chemical Wedding" von Bruce Dickinson. Die Atmosphäre die Dickinson und Roy Z. schaffen ist meiner Meinung nach einzigartig.

Gefolgt von "No Prayer for the dying" von Iron Maiden. Es wurde zwar in der kritik zerrissen, aber mir persönlich gefällt es sogar besser als so manches von den alten Alben.

Was auch immer wieder in meinem Player rotiert ist die "Best of Bruce Dickinson" das ist so ein alltime favorite.

Als viertes "Rebel Yell" von Billy Idol, und nun zu Weihnachten auch gerne seine Christmas CD "Happy Holydays".

Und last but not least "Hot Rail" von Calexico. Die sind schwer zu beschreiben, Tex Mex trifft es teilweise ganz gut. Ok, es ist auch etwas lärm drauf (experimental) aber dafür sind Stücke wie "Ballad of Cable Hogue" und "Service and Repair" umso genialer.






Portal information:

At the moment there are 0 users online, thereof 0 registered users and 0 guests.
Today 0 registered users and 0 guests were already online.

Now online


guitarsolos.tv has 1102 registered user, 524 topics and 1832 answers. On average 0.42 posts are written per day.
see more partner info pages PARTNER - info pages about products and news