FORUM: show

You can only write new messages when you are logged in. If you are not a registrated user you can registrate here for free.

Topic with no new replies

Paul Gilbert auf Deutschlandtour


Author Message
Written on: 23. 09. 2008 [00:47]
Guitarman
Topic creator
registered since: 23.08.2007
Posts: 108
Für alle die auf gutes Songwriting kombiniert mit genialen Solos stehen möchte ich nur kurz anmerken, dass Paul Gilbert zur Zeit in Deutschland auf Tour ist. Z.B. spielt er am 27.9 in Bochum. Weiss allerdings nicht, ob es noch Karten gibt. Glücklicherweise habe ich mir meine schon rechtzeitig gesichert.;-)
Ich denke das Konzert wird ein Highlight für jeden Gitarrenfetischisten

https://thehomerecordingsessions.bandcamp.com/
Written on: 24. 09. 2008 [07:19]
liquidwing
registered since: 17.03.2008
Posts: 172
Hey Guitarman
wo gehst Du aufs Konzert? Hatte ja auch schon die Termine gepostet - aber bisher kein Interesse - war allerdings im Thema bezüglich seiner neuen Instructor DVD - Kauf die am besten gleich auf dem Konzert . sind in Deutschland schwer zu bekommen. Und auch die Get out my yard DVD - LOHNT sich.

Überlege immer noch nach München zu jettet - vorausgesetzt es gibt noch Karten.
Ggf. sehn wir uns ja.

Letztes Jahr war es der Hammer. Echt ein netter Typ.
Rhythmusgefühl wie ein Metronom und für einen Shredder sehr banddienliche Songs - das gefällt mir an ihm - dann noch seine spacigen Kopfhöhrer ...

Just a young man // By an old room // By an old tune // Ancient song // Old town // Born as a man // With a song // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road
Written on: 24. 09. 2008 [10:48]
Guitarman
Topic creator
registered since: 23.08.2007
Posts: 108
Hey,ich gehe nach Bochum.
Mir persönlich gefällt das "Get out of my Yard" Album aber bis auf 2-3 Songs nicht ganz so gut. Hab auf Youtube aber den Song "Gargoyle" vom neuen Album gesehen, den finde ich hingegen richtig genial!!! Hab Paul Gilbert bisher leider noch nie live gesehen, hoffe aber das er sich jetzt nicht auf die Songs von seinen beiden Instrumentalalben versteift, sondern eher die Songs mit Gesang bringt.

Bin froh, dass Paul Gilbert auch in NRW spielt. Viele andere Gitarristen wie z.B. Richie Kotzen geben nur 3-4 Konzerte in Deutschland und dann auch nur Richtung Hamburg, Berlin oder München. Das lohnt sich dann aus finanzieller Sicht für mich leider nie.;-(

Naja, auf jeden Fall denke ich, dass sich so ein Paul Gilbert Konzert für jeden Gitarrenfan lohnt. Entweder ist man danach so motiviert, dass man nur noch Gitarre übt (ist glücklicherweise immer der Effekt bei mir) oder man verbrennt seine Gitarre direkt, da man denkt das man das Niveau eines Paul Gilbert wohl niemals auch nur annähernd erreichen wird.;-)

https://thehomerecordingsessions.bandcamp.com/
Written on: 24. 09. 2008 [11:14]
liquidwing
registered since: 17.03.2008
Posts: 172
Das interessante am Get out of my yard ist die dazugehörige Instructor DVD, die neben den Songs einiges an Ideen und Techniken vermittelt Marine Layer ist eine geniale Akustik Nummer.

Beim Konzert kann ich Dich beruhigen - da wird viel gesungen.
Ist ein Querschnitt aus Mr. Big, Racer X und Nummern der Paul Gilbert CDs.
Natürlich kommt auch das Solospiel nicht zu kurz. Neben Paul hat mich vor allem sein Bassist fasziniert - sehr groovy.

Just a young man // By an old room // By an old tune // Ancient song // Old town // Born as a man // With a song // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road
Written on: 24. 09. 2008 [11:33]
Guitarman
Topic creator
registered since: 23.08.2007
Posts: 108
Super, da bin ich ja beruhigt. Vor allem da meine Freundin auch mit aufs Konzert kommt.
Lohnt sich die Instructor Dvd auch für Leute die schon Paul Gilberts Intense Rock 1+2 haben, oder sind die sehr ähnlich? Die Lern Dvd von Micheal Romeo (Symphony X) ist auch recht krass anzuschauen. Der Mann hat auch eine wahnsinns Technik. Stilitisch sehr na an Malmsteen, aber interessanter. Aber trotzdem bei weitem nicht so kreativ wie ein Gilbert, Satriani, Vai ...

https://thehomerecordingsessions.bandcamp.com/
Written on: 25. 09. 2008 [08:21]
liquidwing
registered since: 17.03.2008
Posts: 172
Guitarman schrieb:

Lohnt sich die Instructor Dvd auch für Leute die schon Paul Gilberts Intense Rock 1+2 haben, oder sind die sehr ähnlich?


Also ich finde sie sehr gut gemacht. Inhaltlich ebenfalls eine Erweiterung zu den Intense Rock DVDs. Außerdem findet sich auch jede Menge Humor, witzige Ideen, und auch Live-Mitschnitte auf der DVD. Die Qualität ist um Längen besser als bei den alten Videos.

Außerdem hat man nicht das Gefühl man steht vor einem Gitarrengott, der einen in Grund und Boden spielt, sondern das Paul einem (auch weniger begabten, versierten) etwas beibringen kann. Tja es gibt eben gute und nicht so gute Lehrer ...

Just a young man // By an old room // By an old tune // Ancient song // Old town // Born as a man // With a song // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road
Written on: 10. 10. 2008 [09:48]
liquidwing
registered since: 17.03.2008
Posts: 172
Guten Morgen Guitarman,
wie war das Konzert? Hat es Deine Freundin überstanden?
Gehe heute Abend auf die Show in München.
Gruß

Just a young man // By an old room // By an old tune // Ancient song // Old town // Born as a man // With a song // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road
Written on: 10. 10. 2008 [15:44]
Guitarman
Topic creator
registered since: 23.08.2007
Posts: 108
Hi!
Also ich fand das Konzert eher mässig. Die Vorband "My baby wants to eat your pussy" waren sehr cool und hatten ne tolle Show.
Paul Gilbert hingegen hat den Schwerpunkt auf seine Instrumentalsongs gelegt, was auf Dauer seeehr langweilig war, da diese ja meistens eher technischer Natur sind und nicht unbedingt durch starke Melodien zu überzeugen wissen. (Er ist halt kein Satriani) Tja, und irgendwann nach einer halben Stunde weiss man dann ja eigentlich, dass der Herr Gilbert super schnell spielen kann und über eine tolle Technik verfügt und es fängt an zu nerven. Er hat leider nur 5-6 Songs mit Gesang dabei gehabt (die waren aber dafür klasse).
Spielerisch gab es natürlich nichts an dem Konzert auszusetzen, hatte mich halt nur viel mehr auf Songs mit Gesang gefreut. Das ist meiner Meinung nach auch seine absolute Stärke.. Toller Gesang und dann ein kurzes aber phänomenales Solo.

Wünsche dir aber trotzdem gaaaanz viel Spass

https://thehomerecordingsessions.bandcamp.com/
Written on: 12. 10. 2008 [11:53]
berndkiltz
Admin
Moderator
registered since: 20.03.2007
Posts: 437
Hui, wenn er nach "My Baby Wants to Eat Your Pussy" spielt hat er es auch ganz schön schwer. Die sind nämlich absoluter Hammer (und aus Mannheim, 20 km von mir weg). Hut ab, wer sich solche "Monster" als Vorband auf die Bühne stellt!

Schade das es so weit weg war, sonst wär ich auch gekommen.

Gruß B

Bernd Kiltz
Gitarrist
Site Admin
www.guitarsolos.tv
Written on: 13. 10. 2008 [07:59]
liquidwing
registered since: 17.03.2008
Posts: 172
Guitarman schrieb:

Hi!
Also ich fand das Konzert eher mässig. Er hat leider nur 5-6 Songs mit Gesang dabei gehabt (die waren aber dafür klasse).
Spielerisch gab es natürlich nichts an dem Konzert auszusetzen, hatte mich halt nur viel mehr auf Songs mit Gesang gefreut. Das ist meiner Meinung nach auch seine absolute Stärke.. Toller Gesang und dann ein kurzes aber phänomenales Solo.
Wünsche dir aber trotzdem gaaaanz viel Spass

Hi da muss ich Dir recht geben - dieses Jahr hat er definitiv zu viele Instrumentalsachen gespielt - dabei haben die meistens einen sehr geiles Riff, oder Rhy.Figur Du fängst gerade an mit zu grooven, und dann CUT los geht es mit dem Gedudel ... auf Dauer anstrengend. Was das Ganze aber wieder etwas rumreißt ist der definitive Spaß mit der er das Ganze betreibt - manchmal kommt er mir so vor, wie ein Teenie der mit der Gitarre auf dem Bett rumspringt und einfach nur abrockt. Seine Mimik beim spielen ist einmalig - so zu sagen der Martin Schneider der Gitarre. Definitives Highlight für mich war die Red House Coverversion. Alles in allem ein netter Samstag Abend, aber nicht das Überkonzert. Letztes Jahr hat es mir besser gefallen.
Man darf sich nicht nur vom Frontman blenden lassen, denn auch Bassist und Drummer haben es ziemlich drauf - und jede Menge Kondition.
Leider war auch die Vorgruppe nicht so der Burner - da hätten die Pussyessenden Babies sicher mehr Stimmung gemacht.

Just a young man // By an old room // By an old tune // Ancient song // Old town // Born as a man // With a song // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road // Born carrying a heavy load // Ain't going no further // Down the long long road



Portal information:

At the moment there are 0 users online, thereof 0 registered users and 0 guests.
Today 0 registered users and 0 guests were already online.

Now online


guitarsolos.tv has 1102 registered user, 524 topics and 1832 answers. On average 0.44 posts are written per day.
see more partner info pages PARTNER - info pages about products and news